Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Thai Yoga Massage

 

 

Preise:

Session 60 Minuten 60 €

Session 90 Minuten 90 €

 

 

Thai Yoga Gebende: Crystal Schüttler

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Thai Yoga Massage für Frauen.

Warum Thai Yoga nur für Frauen? Ich, als Frau, möchte mich bewußt abgrenzen von der oft falsch verstandenen Thai Massage, die Männer von Frauen erhalten.

Es ist eine Form von Bodywork, die jedem Menschen zugänglich sein sollte, egal welches Geschlecht... Es bedeutet für mich also keine Zu - oder Abwendung zu Mann oder Frau!

Es ist für mich als weibliche Natur lediglich klarer und einfacher diese Form der Berührung nur an Frauen weiter zu geben.

 

Was ist Thai Yoga Massage?

Die Thai Yoga Massage ist eine Form der Bodywork, die Stress abbaut und zu tiefer Entspannuung führt. Man empfängt sie auf einer Shiatsu -  Matte im Liegen oder Sitzen. Es ist nicht im herkömmlichen Sinne nur eine Welness – Massage die man konsumiert, sondern es ist das Berühren von Körper, Geist und Seele. Thai Yoga ist eine Heil – und Berührungskunst, welche Blockaden auf physischer, energetischer und emotionaler Ebene löst. Im Idealfall ist der Behandelte nach einer Session nicht nur körperlich entspannt, sondern befindet sich gleichzeitig in einem Gefühl von geistiger Wachheit und Klarheit. Ziel ist es, wie im klassischen Yoga, Blockaden im Energiekörper zu lösen, damit die Lebensenergie wieder frei zirkulieren kann (im Yoga Prana, in der TCM Qi).

Die westliche Medizin kennt tausende von Krankheiten und ebenso viele Ursachen, die Östliche nur eine Ursache: Blockierte Energie. Und so kann durch die Thai Yoga Massage Krankheiten vorgebeugt werden und Heilung unterstützt werden.

Sie enthält viele Elemente der klassischen Thai Massage, ist aber eine Weiterentwicklung dieser Technik. Und fühlt sich anders an. Das wesentlichste Unterscheidungsmerkmal liegt in der Art der der Berührung. Die vier Qualitäten von Thai Yoga sind spürbar durch dessen Achtsamkeit und Klarheit, durch das intuitive Erspüren und die Hingabe in der Berührung, ausgerichtet auf das Schenken von Metta, was im Buddhismus Liebende Güte bedeutet.

 

 

Zur Entstehungsgeschichte des Thai Yoga:

Die drei Wurzeln der Thai Yoga Massage sind Yoga, Ayurveda und die Chinesische Medizin TCM. Ihren Ursprung hat sie in Indien.

Vor über 2500 Jahren lebte der Arzt Dr. Jivaka Kumar Bhaccha, welcher als "Gründer" gelten soll, jedoch gibt es keine klaren Beweise dafür. Durch die Ausbreitung des Buddhismus gelangte die besondere Technik und Form von Massage bis nach Thailand, wo sie dort zuerst nur von Mönchen praktiziert wurde. Die buddhistischen Tempel waren gleichzeitig Gesundheitszentren. Die Darstellungen in den Tempeln über den Körper und die Sen – Linien (Energiebahnen) brachten erste Hinweise auf diese Praxis.

Nach und nach fand die Massage außerhalb von speziellen Schulen ins Volk und verlor so die Qualität der Achtsamkeit, wo sie als traditionelle Thai Massage verkauft wird und im schnell verdienten Geld zuweilen auch anrüchigen Ruf genießt.

Durch Asokananda (Harald Brust) gelangte Thai Yoga, als Achtsamkeitspraxis, Bodywork - Massage und Meditation in Bewegung in den Westen, wo er unterrichtete und mehrere Bücher schrieb. Seine wichtigsten Lehrer waren Chaiyuth Priyasith und Pichest Boonthumme

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?